Samstag, 2. August 2008

Salzwasser

Der Herr Pulsiv hat mich mal eben in neue Gewässer geschippert, er hat da so 'ne schnucklige Barkasse... Jedenfalls meinte er, dass ich ja auch mal in Sachen Podcast was machen könnte. Er hätte da auch einen netten Text verfasst, den er schon immer mal vorgetragen haben wolle. Ich habe ihn mir also durchgelesen und nach den ersten drei Sätzen gleich mal zugestimmt. Er wolle im Gegenzug auch einen Text von mir lesen. Erst beschwerte er sich über meine Klammersätze und nachher war es sein Mikro, welches nur nach Blechdose klänge... ja, darum veröffentliche ich zuerst und harre der Tage wenn auch mal ein Text von mir zu hören ist.
Der Text ist also von Herrn Pulsiv und wurde hier schon mal gebloggt, die Musik ist von dem Song Blake von sjÁlfur, der auch so nett war mir seine soundtechnischen Kenntnisse und Technika zur Verfügung zu stellen. sjÁlfurs Musik kennt ihr ja, wenn nicht, hier ein Link zu seiner Band .kinetic... Ich bin die Stimme dahinter (ohne Link)...

erp (Gast) - 2. Aug, 20:11

erinnert ...

... mich an meine erste aufnahme, ziemlich genau dreissig jahre ist das her.
ach, was habt ihr das heute doch gut. wir, damals, meine freundin und ich, fummelten mühsam mit mikro, kassettenrekorder und plattenspieler herum. das kriege mal einer ohne all die fürchterlichen nebengeräusche hin. (was eine schallplattennadel beim aufsetzen allein für geräusche machen kann!)
dafür war das ergebnis zwar nicht ganz so professionell, aber doch passabel.

das resultat ist übrigens verschollen. ein freund, dem ich´s zum anhören gab, hat´s unter all dem kassetten angeblich nicht mehr wieder gefunden.

und, natürich, gefällt mir gut. (wer hat da im hintergrund mit dem wasser geplätschert? oder hat "man" das heute auch schon gespeichert?)

AiHua - 2. Aug, 20:18

Das Wasser und vor allem der Wind ist im Lied blake (und da vor allem mit synthies gebastelt), aber beispielsweise das Rauschen der Aufnahme, ist extra nochmals drüber gelegt worden, damit es etwas an Funk erinnert... und vor gut 10/15 Jahren habe ich auch mit einem Kassettenrekorder die ersten Sachen aufgenommen, daneben den Plattenspieler um Musik als Hintergrund zu haben. Manchmal sehe ich erstaunt mein Kassettendeck und denke an die Zeit, an der ich glaubt ohne es nicht leben zu können.

In irgendeiner Sitcom haben die Eltern über die Schreibmaschine im Keller gesprochen und die Kinder hatten keine Ahnung, dann haben sie gesagt, dass sie neben dem Kassetenrecorder und dem Plattenspieler stehen würde... und natürlich haben die Kinder noch weniger Ahnung gehabt wovon jetzt die Eltern reden.
sjAlfur - 2. Aug, 20:26

aber auch mit moderner technik ist es durchaus hilfreich, einen gelernten audio engineer im schrank stehen zu haben.

das wasser ist - wenn auch gesampled und bearbeitet - übrigens (in stereo!) in einer salatschüssel aufgenommen worden, in der ich mit kelle und pfannenheber drin rumgerührt habe. (das ganze ausmaß dieser wasseraktion ist in "headspeakerbox" zu hören... wenn ich es denn endlich mal fertig abmischen und online stellen würde...)
erphschwester - 2. Aug, 20:30

also ...

... hat da ursprünglich doch jemand geplätschert. das beruhigt mich.

AiHua - 2. Aug, 20:39

ja, bei solchen aktionen kann auch mal ein wohnzimmer unter wasser gesetzt werden...
erphschwester - 2. Aug, 20:43

klingt nach eigener erfahrung

AiHua - 2. Aug, 20:55

genau! total iritiert war ich nur eines tages, als der fanatiker mit alufolie vor einem mikro stand und ganz viel schüttelte... oder es mit einem föhn in schwingung brachte.
sjAlfur - 2. Aug, 21:02

du warst ja auch nicht dabei, als ich mir 'nen loop aus stuhllehne und brillendosendeckel gebaut habe...
tinius - 2. Aug, 20:46

Mein PC hat seit längerem keinen Ton mehr.... Folge von den letzten Reparaturarbeiten und der dann folgenden Vaterschaft meines "Helferleins". :( LG tinius

sjAlfur - 2. Aug, 20:51

ich könnte dir einen screenshot von der hüllkurve anbieten... aber ich befürchte, das ist kein ganz adäquater ersatz.
AiHua - 2. Aug, 21:05

Eine Vaterschaft ist ja auch eine ernste Sache...
Aber ich werde ja auch weiterhin schreiben, hin und wieder werde ich aber vielleicht auch etwas "podcasten" habe schließlich entdeckt, dass das ja doch nicht alles sooo unendlich kompliziert ist. Wie erphschwester treffen beschrieben hat, heute haben wir es mit solchen sachen sehr gut.
tinius - 2. Aug, 22:11

@sjalfur : nicht wirklich....

Er hätte ja beim Reparieren den Ton nicht schrotten müssen, dann nähme ihm niemand - außer seinem Sohn und vielleicht später seine Freundin - die Vaterschaft übel.... *sfg*
erphschwester (Gast) - 2. Aug, 21:05

na,

das ist doch eine klare sache. früher haben sie dafür metallplatten schwingen lassen. jetzt fehlt nur noch der kasten mit dem sand oder kies, über den man einen schuh laufen lässt ...

pulsiv - 4. Aug, 10:41

wow...

schon so viele kommentare... und so wenig zum podcast ansich gesagt. :P na egal. DANKE liebe frau aihua! ham sie spitze gemacht! und toll geplanscht vom gatten! hier geb ich mal wieder was in auftrag, glaub ich. :)

AiHua - 4. Aug, 10:43

Gerne, ich habe bemerkt, dass das durchaus Spaß macht. Also gerne wieder.
Und vielleicht kommen ja jetzt Kommentare an sich zum podcast, schließlich war twoday ewig offline.
bastiH (Gast) - 4. Aug, 10:59

uuh. welch nette stimme... und welch nette geschichte dazu....

AiHua - 8. Aug, 17:50

für das erste danke und zur geschichte: ja, die macht was her...
Robby (Gast) - 4. Aug, 13:31

Gefällt mir insgesamt sehr gut. Stimmlich, sprachlich, musikuntermalisch.

Der Anfang von "The Kremlin King" gefällt mir übrigens gut, ein bisschen mehr Bass (?!) dahinter und es würde richtig reinknallen :D

AiHua - 8. Aug, 17:51

Ha, da ist ein Bassfanatiker wie ich?
Solus - 7. Aug, 06:54

In der Tat; eine angenehme Stimme hast Du. Und dann auch noch alles in Hochdeutsch. Toll !

Und zum Inhalt...ist eine nette, kleine Geschichte. Lädt ein zum sich das vorstellen und ist auch halbwegs interessant, wobei man natürlich bei sowas wie Sturm und Meer auch nicht viel falsch machen kann. Aber trotzdem, nett.

AiHua - 8. Aug, 17:52

Soweit ich eben deutsch kann... in dem Sinne habe ich nie wirklich einen richtigen Dialekt gelernt. So ist das eben mit den Zugereisten...

Stimmst, Meer und Sturm zieht zum ersten immer. Mich jedenfalls mehr als Schneesturm in den Bergen. Erinnere mich mit Grausen an die Geschichten von Stifter, die ich in der Schule lesen musste.

Ai Hua.feed

Counter

XStat.de

Bin ich ein Mitläufer?

BLAU MACHEN FÜR TWODAY! NEIN ZUM GRUPPENZWANG!

Aktuelle Beiträge

Danke!
Da wird es bestimmt in nicht all zu ferner Zukunft...
AiHua - 1. Mrz, 00:29
Fantasy ist minderwertig
Oder: Elfen = Spinner = Nerd and beware of the fucking...
AiHua - 1. Mrz, 00:25
Formelle Danksagung ;)....
Formelle Danksagung ;). Außerdem Retour-Tipp:...
NeonWilderness - 23. Feb, 18:44
.
.
To01 - 16. Feb, 06:49
"it's Sunday evening...
Der Boden in der Wohnung knarrt bei jedem Schritt...
AiHua - 16. Feb, 03:26

Archiv

August 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
13
14
18
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

Meine Kommentare

Danke für den Link...
Danke für den Link hierhin. Es macht einen wahsinnig,...
erphschwester - 11. Apr, 01:27
Danke!
Da wird es bestimmt in nicht all zu ferner Zukunft...
AiHua - 1. Mrz, 00:29
Lange Zeit hatte ich...
Lange Zeit hatte ich Angst, dass ich eine verschrobene...
modeste - 17. Feb, 21:49
Und die Wegführung...
...versagt, immer der Nase nach. :-) Berichte bitte...
mehrlicht - 16. Feb, 13:41
Wird mal wieder Zeit...
Nach dem Datum zu schließen kann man als Abonoment...
NeonWilderness - 16. Feb, 13:22

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4094 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Apr, 02:04

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren